Damals im JUZ

Über das JUZ

Das Jugendzentrum in der Bahnhofstraße 82 war nicht immer ein JUZ; früher war hier mal eine Schule und sogar das alte Rathaus von Obertshausen untergebracht.
Wann früher? Das ursprüngliche Gebäude ist 1837/38 gebaut worden, also vor mehr als 170 Jahren. Davon haben wir leider keine Pläne, aber wir haben alte Umbaupläne gefunden, die höchstwahrscheinlich einen Grundriss vom JUZ darstellen und von 1879 sind – immerhin auch noch 130 her! Auf dem Bild rechts seht ihr, wie es damalas aussah.

Ihr seht den Eingangsbereich und den linken Teil des JUZ, dort, wo heute der Billardraum, die Toiletten und der PC-Raum ist.

Später wurden dann in Obertshausen noch ein paar Schulen gebaut, so dass im JUZ wieder Platz frei wurde. So konnte man es nun als Rathaus benutzen. Wir haben mal mit jemandem gesprochen, der noch im alten Rathaus gearbeitet hat und das war unheimlich spannend: So war z.B. dort, wo heute die Toiletten sind, früher ein Schalter und im PC-Raum saßen die Schalterbeamten und haben den Leuten die Formulare gestempelt. Ein Foto aus dieser Zeit haben wir auch gefunden; es sieht gar nicht mehr sooo fremd aus, oder?

1971 wurde in Obertshausen der “Ortsjugendring” gegründet – das waren alle möglichen Vereine mit einer Jugendabteilung, die sich um Jugendliche kümmern wollten. Von Anfang an wollte der Ortsjugendring ein JUZ haben – das war damals sogar schon geplant und sollte ungefähr dort stehen, wo heute das “Monte Mare” ist. Doch dann ist was dazwischengekommen: Obertshausen ist eine Stadt geworden. Ihr wusstet das vielleicht noch nicht, aber früher (also vor 1974) waren Obertshausen und Hausen zwei ganz eigenständige Gemeinden – deshalb haben wir z.B. auch heute noch zwei Rathäuser und keinen zentralen Marktplatz, wie man es ab und zu in anderen Städten sieht! Wie dem auch sei, man hat sich dann gegen ein Neubau entschieden und dann das alte Rathaus in Obertshausen umgebaut. Im Juni 1974 wurde dann das JUZ eingeweiht und seitdem ist es in Obertshausen DAS Haus für Kinder und Jugendliche.


Wir haben uns bei den Recherchen auf den Heimatboten und die Chronik der Stadt Obertshausen von Klaus Werner und Jörg Füllgrabe gestützt. Andere Quellen (z.B. Kahls “Zwischen einst und jetzt”) nenne zum Teil andere Zahlen – so sei das JUZ schon um 1809 erbaut worden. Ob es in der Zwischenzeit aber nochmal abgerissen wurde oder wo diese ziemlich frühe Zahl herkommt haben wir (noch) nicht herausgefunden. Wenn also jemand mehr weiß als wir: nicht schimpfen sondern mailen. Wir sind für jeden Hinweis und jede Geschichte dankbar!